Stricken für Anfänger Teil 4: Abketten und Weben 2019 Stricken für Anfänger

How to Knit for Beginners Part 4: Cast Off and Weaving Ends  2019  How to Knit f...


Stricken für Anfänger Teil 4: Ablegen und Weben der Enden 2019 Stricken für Anfänger Teil 4: Ablegen und Weben der Enden Der Beitrag Stricken für Anfänger Teil 4: Ablegen und Weben der Enden 2019 erschien zuerst auf den Webideen.

how to cast off knitting

Decken machen einen großen Teil unserer Wohnkultur aus, denn sie sind überall in Ihrem Haus zu finden, vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer. Die Auswahl der richtigen Lösung wird zu einer schwierigen Aufgabe, auch weil die meisten Leute ziemlich pingelig sind, um zu vermeiden, dass ein Design oder gar eine Textur wiederholt wird. Die Auswahl der Decke ist für alle Altersgruppen unterschiedlich. Einige mögen vielleicht die Baumwolle, andere entscheiden sich vielleicht für Samt. Lassen Sie uns das durchstehen.

Um ehrlich zu sein, es gibt VIELE Decken auf dem Markt, aber hier sind einige grundlegende, die häufig verwendet werden:

1. Bettdecke:

Dies ist im Grunde eine Art Decke, die Sie auf Ihr Bett legen. Diese Decken sind auch mit Reißverschlüssen versehen, damit Sie sie genau fixieren und beim Waschen leicht auseinander reißen können. Sie kommen auch mit Kissenbezügen.

2. Steppdecke:

Ein Quilt ist eine handgemachte Decke, die aus verschiedenen Farben oder Stoffen besteht. Sie können sie mit sogar Denims oder Baumwolltuch leicht zu Hause machen. Sie müssen sie einfach in Ihrem Lieblingsdesign zusammennähen oder sogar eine Watte für zusätzliche Wärme hinzufügen.

3. Tröster:

Dies ist, was wir Decke in der allgemeinen Sprache nennen, weil eine Bettdecke für die Wärme verantwortlich ist. Sie kommen mit einer Vielzahl von Stoffen und sogar synthetischen Materialien, die zusammengewebt sind, um Sie vor den Wintern zu schützen.

4. Decke werfen:

Wie der Name schon sagt, wird diese Decke für die Fälle verwendet, in denen Sie sich nur ein bisschen kalt fühlen. Sie kommen in der Regel in einer leichteren Variante, aber einige können auch mit schwereren Varianten kommen. Sie bestehen aus Fleece und verschiedenen Stoffen.

5. Fleecedecken:

Diese sind sehr dünn und kurz. Nicht unbedingt diejenigen, die Sie im Winter kuscheln müssen, sondern die Sie im Sommer nur zum Wohlfühlen verwenden können. Man kann sie zum Dekorieren auf Sofas legen, da sie normalerweise aus weichen Materialien bestehen.

6. Afghanische Decken:

Eine Art Decke und die begehrteste unter allen. Diese werden tatsächlich mit einem typischen Garn gestrickt oder gehäkelt. Diese sind perfekt, um Ihnen im Winter die Wärme zu geben. Die meisten Menschen machen diese bei sich zu Hause oder schenken sie sogar ihren Lieben. Diese können Sie jedoch nicht vor extremem Winter schützen, da sie winzige Löcher in der Luft haben, die leicht passieren können.

7. Sicherheitsdecken:

Dies sind die Favoriten von Kindern auf der ganzen Welt. Sie sind möglicherweise in voller Größe erhältlich, haben jedoch normalerweise eine kurze Länge, um Kindern Komfort zu bieten.