Französischer Makronen-Babypullover – kostenlose Strickanleitung

French Macaroon Baby Sweater - Free Knitting Pattern


Free Knitting Pattern

knit knit

Der Handschuh ist ein Kleidungsstück, das hauptsächlich dazu dient, die menschlichen Hände vor äußeren Einflüssen zu schützen. Die drei Hauptziele verschiedener Arten von Handschuhen sind der Schutz vor thermischen, mechanischen oder chemischen / infektiösen Einflüssen.
Wenn wir von Thermoschutzhandschuhen sprechen, denken wir hauptsächlich an Winterhandschuhe. Ursprünglich wurden warme Handschuhe aus Leder gefertigt und mit Wolle gefüttert. Andere sind nur aus Wolle gestrickt, was den Nachteil hat, dass sie beim Berühren von Schnee nass werden können, so dass die Erwärmung zu einem kühlenden Effekt wird. Sowohl das Obermaterial als auch das Innenfutter bestehen heute zumeist aus synthetischen Fasern. Es gibt aber auch Handschuhe, die vor Hitze schützen sollen, zum Beispiel Feuerwehrhandschuhe. Sie bestehen entweder aus Kevlar oder Nomex.

Wenn Sie beispielsweise im Garten arbeiten, benötigen Sie mechanische Schutzhandschuhe. Sie verhindern, dass Sie von Dornen oder anderen Pflanzen verletzt werden. Sie scheinen auch stärker zu sein, weil Sie sich keine Sorgen machen müssen, wo Sie die Pflanzen anfassen müssen, um nicht verletzt zu werden. Sie verhindern auch, dass Sie Blasen bekommen. Gartenhandschuhe bestehen aus Stoff, der häufig mit Gummizapfen versehen ist, um einen besseren Halt zu gewährleisten. Andere Handschuhe mit mechanischem Schutz sind beispielsweise Metzgerhandschuhe. Sie bestehen aus Kettenhemd, um die Hände beim Schneiden von Fleisch vor den scharfen Messern zu schützen. Es ist auch für Motorradfahrer sehr wichtig, die richtigen Handschuhe sowie andere Schutzkleidung zu tragen.

Auch in vielen Sportarten verwenden sie Handschuhe zum mechanischen Schutz, zum Beispiel beim Boxen, Radfahren, Golfen oder Reiten, aber auch beim Skifahren oder Snowboarden. Und wenn man an das Mittelalter zurückdenkt, haben sich auch die Ritter mit Handschuhen aus Kettenhemd oder Eisen vor Kämpfen geschützt.

Im klinischen Bereich werden auch Handschuhe zum Schutz vor Infektionen benötigt. Sie werden in großen Mengen hergestellt, weil sie nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt sind. Sie bestehen entweder aus Gummi oder Nitril und sind sehr dünn, um eine hohe Flexibilität zu gewährleisten und den Tastsinn nicht zu stark zu beeinflussen. Analoge Handschuhe aus Neopren, Choloropren oder Polyvinylchlorid werden als chemischer Schutz verwendet.

Es gibt nicht nur Handschuhe für den funktionalen Einsatz, sondern auch in der Mode. Frauen trugen lange, elegante Handschuhe, die vor allem in den zwanziger Jahren bis zu den Oberarmen reichten, aber heute sieht es so aus, als wäre dieser Stil fast ausgestorben. Es war auch keine Spezialität für Männer, Handschuhe auf Opernbällen zu tragen. Sie hatten den Zweck, die kostbaren Seiden- oder Satinkleider der Frauen von den verschwitzten Händen der Männer fernzuhalten. Heute sieht man manchmal Prominente auf dem roten Teppich, die Handschuhe tragen, aber das ist ziemlich selten.

Immerhin ist das Tragen von Handschuhen oft auch ziemlich unangenehm, weil die Hände schwitzen, aber in manchen Situationen ist es einfach besser, wenn man sich schneidet oder gefrorene Hände bekommt.